wheelie-bin-2270582_1920.jpg

Abfall / Entsorgung

Abfuhrkalender

Der Abfuhrkalender der Gemeinde Fernwald wird jedem Haushalt in Papierform zur Verfügung gestellt. Nach der Verteilung per Austräger liegen weitere Exemplare für Sie im Rathaus bereit. Nutzen Sie auch den Service der Abteilung für Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen. Die Abfallwirtschaft bietet nämlich einen Internet-Abfuhrkalender an, der individuell nutzbare Funktionen besitzt. Der Kalender enthält Informationen speziell für Ihre Straße mit Wochenübersicht, Jahreskalender, Termine als Liste und Termine als iCalender.

Kontakt
Abfallwirtschaft Landkreis Gießen
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
Wertstoffhof

Auf dem gemeindlichen Wertstoffhof können Privatpersonen, die im Landkreis Gießen wohnen, folgende Wertstoffe in haushaltsüblichen Mengen (Kofferraumladung) kostenfrei abgeben:

Holz:

(keine Zäune, kein Brennholz, keine Außentüren, kein Holzfachwerk, keine Bahnschwellen, keine Leitungsmasten, keine imprägnierten Bauhölzer, keine Fensterläden und -rahmen, keine imprägnierten Gartenmöbel, keine Dämm- und Schallschutzplatten, kein mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz, max. Länge 1,5 m)

Bauschutt:

(kein Gasbeton, keine Gipskartonplatten, keine Erde und kein Lehm, keine Ytong Steine, keine Specksteine, keine Glasbausteine)

Metall:

(keine ölverschmutzten Teile)

Kunststoffrohre:

(keine vernetzten Rohre, keine geschäumten Rohre, keine Dachrinnen oder Fallrohre, keine Glas-verstärkten Rohre, keine Rohre aus Fußbodenheizungen, keine Bewässerungs-/ Gartenschläuche, keine Rohre aus anderen Werkstoffen)

Hart-Kunststoffe:

(keine Regenrinnen, keine Verpackung, keine Folie, keine Aufblasartikel, keine Schläuche, kein Bodenbelag, keine Öltank-Teile, kein Benzinkanister)

Elektro-Kleingeräte:

(keine Mikrowelle, keine Bildschirme, keine weiße Ware)

Papier und Pappe:

(kein Styropor, keine Folien)

CD´s:

(ohne Verpackung)

Energiesparlampen und Neonröhren:

(ohne Verpackung)


Zwischenlagerfläche für Ast- und Strauchwerk

Seit dem 01.03.2019 gelten nachfolgende Preise für die Annahme von Ast- und Strauchwerk auf der Zwischenlagerfläche für Ast- und Strauchschnitt. Privatpersonen aus Fernwald werden zukünftig nicht mehr von einer Gebühr befreit.

Ast- und Strauchwerk:

Innerhalb Fernwald (mehr als Kofferraumladung)              39,-€/t zzgl. 19 % USt. (sortenrein getrennt)

Außerhalb von Fernwald und gewerblich                             49,-€/t zzgl. 19 % Ust. (sortenrein getrennt)

Stamm- und Wurzelholz:

Innerhalb, außerhalb von Fernwald und gewerblich          60,-€/t zzgl. 19 % Ust. (sortenrein getrennt)

Gras und Laub:

Innerhalb, außerhalb von Fernwald und gewerblich          49,-€/t zzgl. 19 % Ust. (sortenrein getrennt)

Kompostabgabe nach Terminvereinbarung: 

Innerhalb, außerhalb von Fernwald und gewerblich          kostenfrei

Terra Planta Abgabe:

Innerhalb, außerhalb von Fernwald und gewerblich          0,30 €/l inkl. 19 % Ust. (lose Masse)


Der Wertstoffhof hat, zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten, jeden zweiten Samstag im Monat von   09:30 Uhr - 12:00 Uhr geöffnet.

Wertstoffhof .JPG
Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Geschlossen:
öffnet am Montag um 07:00 Uhr
Montag
- Uhr
- Uhr
Dienstag
- Uhr
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
- Uhr
Freitag
- Uhr
- Uhr

An der L3129 (Grünberger Straße)

Wertstoffhof
Herr Marco Inzenhofer
Restmüllsäcke und Bioabfallsäcke

Die Gemeinde Fernwald bietet jedem  Einwohner / jeder Einwohnerin die Möglichkeit Restmüllsäcke und Bioabfallsäcke gegen einen Preis von 3,50 Euro zu erwerben.

Menschen, die an Inkontinenz leiden und Eltern von Kindern bis zum 2. Lebensjahr, erhalten für die Entsorgung von Windeln, alle drei Monate drei Säcke kostenlos.

Die Restmüllsäcke und Bioabfallsäcke können zu den Öffnungszeiten in der Verwaltung geholt werden.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.